itcoiner

Die wahren Bitcoiner

Bist du ein wahrer Bitcoiner?

Alle können Bitcoin besitzen, aber nicht alle verstehen den Sinn und Zweck von BTC.  Für viele ist es eine Investitions- oder Spekulationsmöglichkeit, noch mehr halten es für ein Werkzeug für Kriminelle, die Wenigsten sehen aber die wahre Bestimmung von Bitcoin:
Freiheit und Demokratie! Welche Bedeutung hat Bitcoin für dich?

Wenn du zu diesen wenigen gehörst, weisst du, dass aktuell die Akzeptanz der breiten Bevölkerung das Wichtigste ist, damit Bitcoin sein Schicksal erfüllen kann. Nur wenn die Adoption voranschreitet, kann Bitcoin alle nötigen Eigenschaften von gutem Geld erfüllen. 

Wie soll das aber nun geschehen? Die meisten Meinungen sind gemacht und lassen sich auch nicht so leicht ändern. Viele von uns haben auch keinen Bock mehr darauf, stundenlange und ineffektive Diskussionen zu führen. Aber irgendwie müssen wir die Bitcoin-Adoption voranbringen...

Ich habe einen Weg gefunden, wie wir das ganz einfach und trotzdem sehr effektiv tun können! in diesem kostenlosen Video erkläre ich dir alle Details. ABER das ist nur etwas für wahre Bitcoiner! Alle Anderen bitte ich weiter zu lesen, damit ihr Bitcoin auch so versteht wie wir.

Was ist eigentlich Bitcoin?

Das sagt CHAT-GPT (inhaltlich aus Wikipedia) zu BTC :

Bitcoin ist eine digitale Währung oder Kryptowährung, die 2009 von einer Person oder Gruppe von Personen unter dem Pseudonym "Satoshi Nakamoto" entwickelt wurde. Im Gegensatz zu traditionellen Währungen wird Bitcoin nicht von einer Zentralbank oder Regierung kontrolliert, sondern durch ein dezentrales Netzwerk von Computern und Nutzern auf der ganzen Welt.

Bitcoin wird durch komplexe mathematische Algorithmen und kryptografische Methoden geschützt, die sicherstellen, dass Transaktionen sicher und anonym sind. Jede Transaktion wird in einem öffentlichen, verteilten Hauptbuch namens "Blockchain" aufgezeichnet, das von allen Teilnehmern im Netzwerk überprüft wird.

Ein wichtiger Aspekt von Bitcoin ist, dass es begrenzt ist. Es wird nur eine begrenzte Anzahl von Bitcoins geben, die jemals erstellt werden können - 21 Millionen - und diese werden über einen Zeitraum von mehreren Jahrzehnten abgebaut.

Bitcoin wird von vielen als ein potenzielles Mittel zur Speicherung von Vermögenswerten oder zur Durchführung von Transaktionen angesehen, ohne dass eine Vermittlungsstelle oder eine Bank erforderlich ist. Es gibt jedoch auch Bedenken hinsichtlich der Volatilität von Bitcoin und der Möglichkeit von Betrug und illegalen Aktivitäten.


ChatGPT - OpanAI

Ist Bitcoin die Alternative zum heutigen FIAT-Geldsystem?

Um dies zu beantworten müssen wir zuerst erläutern was die Eigenschaften von gutem Geld sind und ob Bitcoin dies erfüllt.

Diese 9 Eigenschaften werden von führenden Ökonomen als die wesentlichen Eigenschaften für gutes Geld definiert:

  • Tauschmittel

  • Wertanlage

  • Transportfähig

  • Haltbarkeit

  • Teilbarkeit

  • Prüfbarkeit

  • Fungibilität

  • Lange Historie

  • Zensurresistenz

TAUSCHMITTEL

Geld ist ein Tauschmittel für den Austausch von Gütern, Dienstleistungen und Arbeit. Ein Austausch wird erheblich erleichtert, wenn dafür ein festgelegtes und weitgehend akzeptiertes Tauschmittel verwendet wird.

Erfüllt Bitcoin diese Eigenschaften?

Bitcoin wird bereits heute als Tauschmittel verwendet, obwohl es noch nicht von jeder Entität als Geld wahrgenommen wird. Ein Kritikpunkt war die träge Transaktionsgeschwindigkeit, welche aber mittlerweile durch das Lightning-Network aufgehoben wurde.

Ist der USD oder Bitcoin das bessere Geld?

Ist der USD besseres Geld als Bitcoin?

Man könnte meinen, dass der USD die Weltreservewährung ist, weil es das beste verfügbare Geld ist. Aber führen wir uns die Eigenschaften von gutem Geld nochmals vor Augen. Folgende drei Eigenschaften erfüllt der USD nicht bzw. nur bedingt:

  • Prüfbarkeit: Jeder weiss, dass es den Kriminellen immer wieder gelingt unser aktuelles Geld zu fälschen. Egal welche Vorkehrungen die Zentralbanken treffen, Falschgeld gibt es immer wieder, solange es Bargeld gibt.
  • Wertanlage: Warum der USD bzw. das Fiatgeld diesen Punkt nicht erfüllt, zeigt dir die Grafik. Seit die Umlaufmenge von der Federal Reserve Bank (Fed) erhöht werden kann, verliert der USD laufend an Wert. Die krasseste Entwicklung ist seit der Abkehr vom Goldstandard zu verzeichnen. Das inflationäre Fiatgeld ohne Goldanbindung verliert laufend an Wert, sodass die Ersparnisse auf den Bankkonten die Kaufkraft unmöglich halten können. 
  • Zensurresistenz: Wie bereits im Zusammenhang mit BTC gesagt, ist der USD in Form von Buchgeld nicht zensurresistent. Nur das Bargeld kann uns heute noch vor der Zensur schützen.

Du siehst also, Bitcoin erfüllt aktuell 2 Eigenschaften nicht, wohingegen der USD und damit auch das Fiatgeld bei 3 Eigenschaften versagt. Rein mathematisch betrachtet ist somit Bitcoin das bessere Geld. Auch hat Bitcoin mehr Potential für die Zukunft, weil die einzigen beiden Eigenschaften, die es heute nicht erfüllt, nur eine Frage der Zeit ist. Das Fiatgeld hingegen hat tendenziell kein Potential mehr seine Schwäche zu verbessern.

Klicke auf den Button und erfahre, wie du erfolgreich und unkompliziert in Bitcoin investieren kannst, ohne dabei Geld zu verlieren.👇

Das erwartet dich auf deinem Weg zum Bitcoiner

  • Die Schritt-für-Schritt Anleitung für eine sichere und renditereiche Investition in Bitcoin 
  • Die 5 größten und teuersten Bitcoin-Fehler, die leider immer noch fast ALLE machen
  • Am Ball bleiben und keine relevanten News zu Bitcoin verpassen
  • Das praxiserprobte Wissen aus mehrjähriger Erfahrung rund um Bitcoin
  • 100 % sicher & kostenlos! Kein Download und keine versteckten Kosten, Bindungen oder ähnliches
DIE 5 TEUERSTEN BITCOIN-FEHLER und Die BItcoin Schritt-für-Schritt Anleitung

Aber was ist mit digitalen Zentralbankwährungen?

Die digitalen Zentralbankwährungen (CBDCs) sollen unsere aktuelle Fiatwährungen und damit auch das Bargeld ersetzen. Damit wäre die Prüfbarkeit zwar wieder gegeben, denn die Blockchain-Technologie soll auch bei CBDCs zur Anwendung kommen, jedoch für die Zensurresistenz wäre es ein katastrophaler Schritt. Die Zentralbanken würden die volle Kontrolle über unser Geld erhalten, womit auch der Staat totalitäre Züge annehmen könnte.

"Na und? Ich habe nicht zu verbergen!" Ein Satz den ich nur zu oft höre. Was aber wenn es gar nicht darum geht, ob jemand etwas zu verbergen hat, sondern um unsere Freiheit. Angenommen der Staatsapparat beschliesst mal wieder etwas, mit dem du nicht einverstanden sein kannst? Ein Gesetz, dass einen Teil der Bevölkerung diskriminiert und du dagegen demonstrieren willst. Der Staat könnte dir ohne mit der Wimper zu zucken, den Geldhahn abdrehen und du währst von heute auf morgen obdachlos. Einfach nur weil einem hochrangigen Politiker deine Meinung nicht passt oder du nicht in das aktuelle Narrativ vertrittst. Denk ja nicht, in einer Demokratie wird es nie soweit kommen! Die letzten Jahre haben genau das Gegenteil bewiesen! Egal wie du über die einschneidenden Corona-Gesetze denkst, fakt ist, dass sie einen Teil der Bevölkerung aufgrund ihrer persönlichen Entscheidung diskriminiert haben. Oder stellt dir mal vor, du bist erfolgreich und wohlhabend und nun beginnt der Präsident deines Heimatlands einen Krieg, mit dem du gar nichts zu tun hast, und der Staat in dem du lebst, blockiert deswegen dein ganzes Geld. Kommt dir bekannt vor?

Digital Central Bank Currency vs. Bitcoin
Bargeld

Dann aber doch lieber das Bargeld behalten oder?

Warum eigentlich nicht? Das gute altbewährte Bargeld, keine hochkomplexe Technologie, keine Zensur und jeder kennt und akzeptiert es. Genauso gut hätten wir Kerzen statt Glühbirnen oder Pferde statt Autos beibehalten können. Der technologische Fortschritt interessiert sich nicht für das altbewährte, der Mensch muss sich ständig weiterentwickeln, es liegt sozusagen in unserer Natur. Ob wir wollen oder nicht, das Bargeld wird verschwinden. Bereits heute bezahlen wir fast nur noch digital, weil es schlicht weg einfacher und effizienter ist. 

Auch ist das Bargeld ein Dorn im Auge der Regierungen. Bereits heute sind in der EU Transaktionen über 10'000 € verboten und dies soll laufend gesenkt werden. Aktuell spricht man im EU-Parlament von einer 7'000 € Obergrenze. In der Schweiz ist man aktuell an einer Initiative dran, um das Bargeld in der Verfassung zu verankern, jedoch stehen die Chancen nicht so gut, da der Grossteil der Bevölkerung kein Problem damit hat im Namen der Sicherheit seine Freiheit aufzugeben.

Statt Energie und Zeit in etwas zu stecken, das mit höchster Wahrscheinlichkeit verschwinden wird, wäre es da nicht klüger, es in die Zukunft zu investieren? Denn Bitcoin ist im Grunde genommen genau das: das Produkt aus Energie und Zeit, nicht nur gekommen um zu bleiben, sondern unsere Zukunft zu verändern.


Bitcoin und Blockchain... das ist viel zu kompliziert...

Digitale aneinander gekettete Blöcke, Mining, Hashrate, Proof of Work, Fullnodes und und und... 

Hört sich alles so verdammt kompliziert an und das ist es auch. Der Erfinder von Bitcoin und der Blockchain-Technologie war/ist ein verdammtes Genie! Aber auch der Erfinder des Internets ist ein Genie oder der Erfinder des Autos usw. Aber worauf will ich hinaus? Ganz einfach: Wir müssen nicht wissen, wie das Internet oder das Auto bis ins letzte Detail aufgebaut ist, wir müssen nur wissen, wie man es korrekt nutzt und dasselbe gilt auch für Bitcoin. 

Und wenn du nun denkst, Bitcoin ist nichts für dich, aber die Blockchain-Technologie hört sich interessant an, dann lass dir eines gesagt haben: das eine ist nichts ohne das andere! Die Blockchain kann ohne Bitcoin nicht funktionieren und umgekehrt dasselbe. Jeder der sagt, die Blockchain-Technologie ist Innovation, meint damit gleichzeitig auch Bitcoin. 

Sollst du nun einfach Bitcoin kaufen? Das könnte fatale Konsequenzen haben! Ich kenne etliche Beispiele, die ihr (Fiat)Geld in Bitcoin gesteckt, Unsummen verloren und dann Bitcoin dafür verantwortlich gemacht haben. Das wäre dasselbe, wie wenn jemand, ohne Führerschein Auto fährt, einen tödlichen Unfall baut und dann dem Auto die Schuld dafür gibt. Bevor ich in Bitcoin investiert habe, bin so tief in die Materie eingetaucht, wie ich konnte. Aber als Nicht-Informatiker ist es auch für mich sehr schwer die komplexen Abläufe und Mechanismen im Hintergrund zu verstehen. Monatelang habe ich alle möglichen Berichte und Bücher zu Bitcoin gelesen, etliche Videos dazu geschaut, bis ich dann einigermaßen verstanden habe, wie Bitcoin funktioniert und was mir Bitcoin bringt. Und trotzdem habe ich noch jahrelang Fehler gemacht. "Try and Error" ist der harte Weg es zu lernen. Aber du musst dir das nicht antun, ich habe die wichtigsten Informationen zum Investing in Bitcoin in kompakter und einfach Form zusammengestellt, damit jede und jeder ganz einfach und vor allem erfolgreich Bitcoiner werden kann.

Klicke auf den Button und erfahre, wie du erfolgreich und unkompliziert Bitcoiner werden kannst, ohne dabei Geld zu verlieren.👇

Blockchain Bitcoin Foto

Das erwartet dich auf deinem Weg zum Bitcoiner

  • Die Schritt-für-Schritt Anleitung für eine sichere und renditereiche Investition in Bitcoin
  • Die 5 größten und teuersten Bitcoin-Fehler, die leider immer noch fast ALLE machen
  • Am Ball bleiben und keine relevanten News zu Bitcoin verpassen
  • Das praxiserprobte Wissen aus mehrjähriger Erfahrung rund um Bitcoin
  • 100 % sicher & kostenlos! Kein Download und keine versteckten Kosten, Bindungen oder ähnliches
DIE 5 TEUERSTEN BITCOIN-FEHLER und Die BItcoin Schritt-für-Schritt Anleitung

*Disclaimer: Ich bin kein Anlageberater und dies ist keine Finanzberatung nach den Gesetzen und Verordnungen der BaFin/Finma. Ich bin erfolgreicher Investor sowie Treuhänder und gebe keine Asset-Empfehlungen ab, sondern praxiserprobte Investment-Strategien für Kleinanleger.